Direkt bestellen

Chlamydien_Gonorrhoe selbsttest
Gonorrhö + Chlamydien test
Januar 17, 2018
Geschlechtskrankheiten Test Paket
2 x Geschlechtskrankheiten Test Paket
Januar 18, 2018
Show all

Geschlechtskrankheiten Test Paket

Das komplette STD-Testpaket eignet sich sowohl für Männer als auch für Frauen. Es ist speziell dafür zusammengestellt, sich zu Hause 100% anonym auf die am häufigsten vorkommenden geschlechtskrankheiten testen zu können. Das Paket beinhaltet einen Selbsttest für die am häufigsten vorkommenden sexuell übertragbaren Krankheiten in Deutschland und Österreich:

  • Chlamydien Selbsttest
  • Gonorrhö Selbsttest
  • Herpes genitalis Selbsttest
  • Syphilis Selbsttest

 
Jeder Selbsttest dauert maximal 10 Minuten. Die Tests verfügen über eine gut verständliche Gebrauchsanleitung, CE-Kennzeichnung und den verpflichtenden Notified Body. Alle STD-Tests werden diskret versandt und passen durch den Briefschlitz. Heute bestellt, morgen im Haus.

Zusammen mit deinem (Sex)Partner testen? Bestelle dann unser günstiges DUO Testpaket

Beschreibung

Testpaket für Geschlechtskrankheiten

Da es nicht immer klar erkenntlich ist, mit welcher Geschlechtskrankheit man sich angesteckt haben könnte und weil es bei manchen Geschlechtskrankheiten eine erhöhte Chance auf eine zweifache Infektion gibt, kann es beruhigend sein, gleich mehrere Tests zu machen. Daum hat Stdtest24 diesen Kombinationstest aller Geschlechtskrankheiten-Tests des Webshops entwickelt, womit man sich direkt auf Chlamydien, Gonorrhö, Herpes sowie Syphilis testen kann. Vier Fliegen auf einen Streich also. Das sorgt direkt für noch mehr Sicherheit und ein beruhigendes Gefühl. Außerdem spart man sich mit diesem Test mehr als 20% im Vergleich mit dem Kauf aller Geschlechtkrankheiten-Tests extra.

Wie kann man wissen, ob man eine Geschlechtskrankheit hat?

Die Anzahl sexuell übertragbarer Krankheiten (STD) ist in den letzten Jahren in Deutschland wieder angestiegen. Die Krankheiten heißen so, da sie oft durch sexuellen Kontakt übertragen werden. Aber auch wenn deine Eltern vor deiner Geburt eine dieser Krankheiten hatten, du eine Bluttransfusion gehabt hast oder dir ein Tattoo mit einer infizierten Nadel gestochen wurde, kannst du mit einer Geschlechtskrankheit infiziert sein. Obwohl bei vielen STD schnell Symptome sichtbar werden, die oft gut erkennbar sind, gibt es auch oft leichte Beschwerden, die man nicht sofort mit einer Geschlechtskrankheit in Verbindung bringt. Es ist möglich, um sich unbemerkt mit einer STD anzustecken.

Welche Geschlechtskrankheiten werden getestet?

Die Geschlechtskrankheiten, die in Deutschland unter Heteros am öftesten vorkommen sind Herpes Simplex Typ 2 und Genitalwarzen. Bist du ein Hetero-Mann oder eine Hetero-Frau? Dann hast du die größte Chance, dich mit einer dieser Krankheiten anzustecken. Bist du jünger als 25, dann ist die Chance sich mit Chlamydien anzustecken am größten. Diese Krankheit kommt nämlich nach Herpes am öftesten vor. Wenn du ein homosexueller Mann bist, gibt es einige Geschlechtskrankheiten auf die du besonders achten solltest. Hier ist vor allem die Chance auf Gonorrhö oder Syphilis am größten. Außerdem besteht auch ein größeres Risiko auf Aids.

Geschlechtskrankheiten-Check

Es gibt noch andere Geschlechtskrankheiten, aber diese kommen weniger oft vor, weshalb es dafür (noch) keine erhältlichen Tests gibt. Dazu zählen beispielsweise Trichomonas, Donovanosis und Ulcus Molle. Die Symptome der verschiedenen Geschlechtskrankheiten können einander ähneln. So kannst du sowohl warzenähnlichen Ausschlag bei Herpes Simplex Typ 2 und Genitalwarzen als auch bei Syphilis bekommen. Ein brennendes Gefühl und Schmerzen beim Urinieren können bei Chlamydien aber auch bei Gonorrhö vorkommen. Schließlich gibt es auch einige Geschlechtskrankheiten wie Chlamydien, Gonorrhö, Hepatitis oder HIV, von denen man oft überhaupt nichts merkt. Bei HIV, Chlamydien und Gonorrhö kommt es oft zu einer doppelten Infektion.

Was kostet ein STD-Test?

Ein Test auf Geschlechtskrankheiten ist beim Arzt erhältlich, was auch eine zuverlässige Wahl ist. Die Kosten werden bei Verdacht auf eine Geschlechtskrankheit von der Krankenkasse übernommen. Will man aber einen Kombinationstest machen oder sich ohne ärztlichen Verdacht auf eine Geschlechtskrankheit testen lassen, muss man die Kosten meist selbst tragen. Beim Gesundheitsdienst kann man sich auch gratis und anonym auf Geschlechtskrankheiten testen lassen. Dabei wird jedoch zuerst in einem Beratungsgespräch beurteilt, ob man zu einer Risikogruppe zählt. Ist das nicht der Fall, kann es sein, dass man einen Teil der Kosten selbst übernehmen muss.

Ergebnis STD-Test

Zeigt sich durch einen Kombinationstest, dass du eine oder mehrere Geschlechtskrankheiten hast? Abhängig davon, um welche Geschlechtskrankheit es sich handelt und welche Beschwerden du hast, musst du Medikamente einnehmen. Dafür musst du jedoch zu einem Hausarzt gehen. Bei manchen Geschlechtskrankheiten mit weniger ernsten Folgen kann es in einigen Fällen auch ausreichen, um bei erneutem intimen Kontakt Vorsorgemaßnahmen zu treffen und seinen Partner oder seine Partnerin über seine Krankheit aufzuklären. Informiere dich in jedem Fall gut über deine Geschlechtskrankheit und lasse nicht zu, dass du wegen etwaigen Schamgefühlen nichts dagegen unternimmst.