CHLAMYDIEN AM TOILETTENSITZ – IST DAS MÖGLICH?

Geschlechtskrankheit
Ich habe eine Geschlechtskrankheit aber mein Freund hat keine?
Mai 2, 2018
Gonorrhöe
DIE INKUBATIONSZEIT VON GONORRHÖE
Mai 6, 2018
Show all
CHLAMYDIEN TOILETTENSITZ

CHLAMYDIEN AM TOILETTENSITZ – IST DAS
MÖGLICH?

Chlamydien sind die Erreger, die verantwortlich für eine Chlamydien – Infektion sind. Sie sind sehr kleine
Mikroorganismen, die in ihrer Struktur und Lebensart den Bakterien sehr ähnlich sind und daher auch ähnliche
Beschwerden und Symptome wie Bakterien verursachen. Die häufigste Ursache einer Chlamydien – Infektion ist der
Geschlechtsverkehr mit einer infizierten Person. Die Chlamydien gelangen dabei in die Schleimhäute, setzen sich fest und vermehren sich innerhalb von Wochen zu einer Menge, die zu einem Ausbruch der Krankheit führt. Sofern der Geschlechtsverkehr mit einem Kondom vollzogen wurde, bleibt eine Infektion aus, weshalb wir dringendst dazu
raten, immer ein Kondom zu benutzen.

CHLAMYDIEN AUCH ÜBER ANDERE WEGE BEKOMMEN?

Es hält sich immer wieder die Halbwahrheit, es wäre möglich Chlamydien auch im Schwimmbad oder an einem
verschmutzten Toilettensitz zu bekommen. Dies ist ganz deutlich nur ein Mythos und nicht wahr. Vielmehr ist es eine ausrede für einen Seitensprung, der durch eine Chlamydien – Infektion, offensichtlich geworden ist. Chlamydien überleben außerhalb des Körpers nur für wenige Minuten. Sollte der Kontakt am Toilettensitz zweier Personen nur
wenige Minuten zeitlichen Abstand haben und eine der Personen auch mit Chlamydien infiziert ist, dann kann es
möglicherweise dazu kommen, dass sich eine zweite Person mit Chlamydien ansteckt. Dies ist allerdings so
unwahrscheinlich, dass sogar Ärzte bei ihrer Diagnose eine andere Ansteckung, als durch Geschlechtsverkehr,
generell ausschließen.

CHLAMYDIEN KÖNNEN GEFÄHRLICH WERDEN

Dabei vergessen die meisten Menschen, wie gefährlich eine Chlamydien – Infektion sein kann, wenn sie unbehandelt
bleibt. Viele schämen sich zu einem Arzt zu gehen und ein Antibiotikum einzunehmen. Chlamydien können allerdings
ernste gesundheitsschädliche Folgen haben. Frauen und Männer können im Endstadium der Krankheit Unfruchtbar
werden. Vorher sind einige Symptome Schmerzen beim Urinieren, sowie eitriger Ausfluss aus den
Geschlechtsorganen. Chlamydien können sich unter Umständen im Körper verbreiten und zu Fieberschüben führen.
Das Endstadium ist erreicht, wenn die Chlamydien die umliegenden Organe und Gewebe befallen. Dort verursachen
sie Entzündungen und wie schon erwähnt kann sogar die Unfruchtbarkeit folgen. Chlamydien verursachen auf der
ganzen Welt sehr viel Schaden und sind eine extrem unterschätzte Krankheit. Niemand sollte eine Infektion auf die
leichte Schulter nehmen.

WIE VERHINDERN SIE EINE CHLAMYDIEN – INFEKTION?

Es ist wichtig generell ungeschützten Geschlechtsverkehr abzulehnen. Es ist nie eine gute Idee mit einer fremden
Person so intim zu werden, da sie nie wirklich wissen können, wie der gesundheitliche Zustand der Person aussieht.
Obendrauf gibt es Gebiete in denen Chlamydien stark verbreitet sind. Beispielsweise im Ausland, das immer öfter
Ziele des Sex – Tourismus wird, sind Chlamydien extrem verbreitet und es herrscht eine große Ansteckungsgefahr.
Meiden sie diese Orte bei der Suche nach einer romantischen Beziehung. Im Notfall benutzen sie immer ein Kondom.
Auch ratsam ist es ein STD Schnelltest immer zur Hand zu haben, um so schnell wie möglich einen Verdacht entweder
aus dem Weg zu räumen oder zu bestätigen. Dadurch kann die Krankheit schnell bekämpft werden und die
Heilungschancen am größten behalten werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.